Alle Artikel zu "Malediven"

Wie entsteht eigentlich ein ROBINSON Club?

Architekt auf ROBINSON Baustelle

Worauf kommt es beim Neubau eines ROBINSON CLUBS an? Gibt es eine ROBINSON Club Architektur? Mit dem ROBINSON Club Khao Lak in Thailand hat nun auch der Club Noonu auf den Malediven seine Pforten geöffnet. Grund für uns, mal genauer hinzuschauen, wie ein Club eigentlich von Grund auf entsteht. Unser ROBINSON Architekt Samer stand uns dafür Rede und Antwort.

Robinson Architekt Samer Abedallah

Worauf kommt es beim Neubau eines ROBINSON CLUBS an?

Eine neue Anlage muss natürlich „clubgeeignet“ sein. Wir benötigen größere Flächen für das Entertainmentangebot, Sportanlagen, WellFit oder auch die Kinderbetreuung. Dies ist bei einem Neubau wesentlich besser umzusetzen als bei Übernahme einer bereits bestehenden Anlage.

Gibt es eine ROBINSON Club Architektur?

„Es gibt keine typische ROBINSON Architektur. Wir bauen jeden Club individuell und länderspezifisch. Immer architektonisch erkennbar bleibt aber die Anordnung der Bauten und das Zentrum – das Herz jeder Anlage im Zusammenspiel der drei Achsen Hauptrestaurant, Schachbrett (die Hauptbar) und Entertainment. So auch im neuen CLUB KHAO LAK in Thailand. Architektonisch: ganz und gar thailändisch, organisatorisch: mit deutscher Handschrift. Inmitten des nahezu unberührten Khao Lak Regenwaldes „direkt an einem traumhaften Strand gelegen – keine weiteren Hotels in unmittelbarer Umgebung – haben wir hier einen einzigartig schönen Club erschaffen.”

Bauskizzen ROBINSON Club Noonu

Welche Freiheiten hat der Architekt beim Bau eines Clubs? 

„Der Architekt genießt die volle Freiheit, da wir beim Neubau immer versuchen, landestypisch zu bauen. Wir bauen nicht starr nach Vorgaben. Das ist ein großer Luxus für unsere Arbeit. Das einzige, was sichtbar sein muss, ist die typische Struktur eines ROBINSON Clubs. Mit dem neuen CLUB NOONU auf den Malediven wollten wir eine Kombination schaffen zwischen einem klassischen Club in Europa und einem südasiatischen Inseltraum. Und das ist dem Team wirklich gelungen.

Welcher Leitidee folgte die Planung des neuen Clubs Noonu?

„Wir wollten eine Kombination schaffen zwischen einem klassischen Club in Europa und einem südasiatischem Inseltraum. Einerseits bleiben wir uns als ROBINSON treu, andererseits haben wir ein Malediven-Feeling kreiert.”

robinson-club-noonu-nach-neubau

Was ist das Besondere am CLUB NOONU?

Alle 150 Zimmer verfügen über Meerblick. 106 Zimmer haben je einen Privatpool. Dabei sind alle Bungalows und Wasservillen energieeffizient konstruiert. Wärmerückgewinnung, eine neue Klimaanlagen-Technologie sowie die eigene Produktion von Trinkwasser aus Meerwasser ermöglichen einen nachhaltigen Betrieb des Resorts. Am 15. November 2017 werden wir die ersten Gäste begrüßen.

Wie unterscheidet sich die Architektur des CLUB NOONU von seinem maledivischen Pendant CLUB MALDIVES?

„Eine Besonderheit des neuen Clubs ist, dass alle 150 Zimmer über einen Meerblick verfügen. Darüber hinaus kommen 106 Zimmer davon in den Genuss eines Privatpools. Besonders schön ist die Unterscheidung der Villen. Manche haben mehr Privatsphäre mit einem eigenen Pool Richtung Garten, andere mit Richtung Strand.”

Wie lange hat es von der ersten Idee für den Club bis zur Fertigstellung des Clubs gedauert?

„Der Club ist seit Anfang 2015 in der Planung und seit November 2015 im Bau. Am 15. November 2017 werden wir die ersten Gäste begrüßen.”

neues-badezimmer-im-robinson-club-noonu

Gab es besondere Schwierigkeiten oder Hindernisse beim Bau?

„Bei einem Projekt mitten im Indischen Ozean ist es immer eine große logistische Herausforderung, den Bau eines Ressorts zu bewältigen. Hierfür ist eine hohe Organisation und vorausschauende Planung notwendig, um den Terminplan einzuhalten. Das Wetter können wir leider nicht beeinflussen, wie z. B. in der Regenzeit.”

Wurden spezielle Materialien verwendet?

„Bereits die Konstruktion der Bungalows und Wasservillen des Clubs erfolgte im Sinne der Energieeffizienz. Decken wurden gedämmt, um die Gebäude innen kühl zu halten. Durch die so erzeugten moderaten Zimmertemperaturen sinkt auch automatisch der Aufwand zur Klimatisierung der Räume. Parallel dazu haben wir in ein effizientes zentrales Versorgungssystem investiert.”

Stoffe und Bauzeichnungen ROBINSON Clubplanung

Entdecke die neuen ROBINSON Clubs

Hast du Lust bekommen, einen der neuen Clubs selbst zu entdecken? Dann schau dir gleich die Infos zum CLUB NOONU und CLUB KHAO LAK an. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Ein Zuhause für dein Fernweh: Die neuen Wasserbungalows im ROBINSON Club Maldives

Manchmal stellt dich das Leben vor schwierige Entscheidungen. “Pool oder Meer” lautet zum Beispiel die Frage in den nagelneuen Wasservillen im ROBINSON Club Maldives. Und die ist wirklich nicht einfach zu beantworten, wenn doch beides so verlockend auf bzw. an der eigenen Terasse liegt… ;-) Auf der 45 m² großen, nicht einsehbaren Veranda laden der eigene Infinity-Pool und ein Daybed zum Entspannen ein. Gleichzeitig eröffnet dir der direkte Zugang zum Meer die spannende Unterwasserwelt rund um die ROBINSON Insel. Also: Welche “Abtauchstation” ist die richtige für dein Fernweh?

Pünktlich zum 6. Geburtstag des ROBINSON Clubs Maldives Huvadhu wurden die 20 neuen Wasserbungalows feierlich eröffnet. Ganz vorne mit dabei: Unsere Stammgäste Evelyn und Horst, die bereits zum 10. Mal auf der Insel zu Gast sind und sich die Premiere natürlich nicht entgehen lassen wollten. Finance Director Björn überreichte den beiden schließlich die goldene Schere, um das rote Band zu durchschneiden und den Steg zu den Wasservillen für die Gäste zu eröffnen.

Der neugierige Blick in die neuen Bungalos lohnt sich: Durch die verglaste Front schweift der Blick vom Bett direkt über den Indischen Ozean und auf mehr als 100 qm dürfte dein Fernweh sich hier richtig zu Hause fühlen. Über einen Holzsteg sind die neuen Wasservillen mit dem feinen Sandstrand der Insel verbunden. Dort auf dem Eiland erwarten euch kulinarische Highlights und das umfangreiche WellFit-Angebot des ROBINSON Clubs, so dass aus Fernweh bestimmt ganz schnell “Feel Good” wird.

Übrigens: Ab 2017 bekommt ROBINSON noch ein zweites Inselparadies auf den Malediven hinzu. Auf Orivaru entsteht gerade der ROBINSON Club Noonu. Aber das ist noch mal eine ganz andere Fernweh-Geschichte…

+++

Tipp: Alle Detailinfos zu den neuen Wasservillen findest du unter der Zimmerkategorie “BUM3″ auf www.robinson.com

 

Ein besonderes Erlebnis – die Wasserbungalows auf den Malediven

11947925_686048888163047_8321308573094372396_o

Wir geben es zu: Wir wollten schon immer mal auf die Malediven reisen. Stundenlang die Füße im weißen Sand vergraben, immer mal wieder am frischen Cocktail nippen und dabei den verschlafenen Blick über das glasklare Meer schweifen lassen. Herrlich! Und wenn uns dann die Müdigkeit von so viel Schönheit packt, geht es eine Runde zum Chillen in die neuen Wasserbungalows im ROBINSON Club Maldives. Warum die ein echtes Highlight sein werden, verraten wir dir hier:

Die neuen Wasserbungalows mit Private Pool lassen nicht nur Honeymooner Herzen höher schlagen! Auf dem Daybed liegt es sich einfach nur wunderbar bequem. Und dann auch noch auf der eigenen Terrasse! Fast wie zu Hause.Durch die verglaste Fensterfront hat man einen grandiosen Blick aufs Meer. Genauso wie vom großen und unglaublich bequemen King-Size-Bett. Sonnenuntergang, du kannst jetzt kommen. Ich bin soweit.

Hier ein paar Ecktdaten zu den neuen Wasserbungalows im ROBINSON Club Maldives auf dem Gaaf-Alif-Atoll:

Wasserbungalow

  • ca 70 qm, Terrasse mit Daybed und direktem Zugang zum Meer
  • 1 Schlaf-/Wohnzimmer mit Glasfenster und Blick auf die Unterwasserwelt
  • King-Size-Bett
  • für max. 3  Erwachsene und 1 Kind (2-17 Jahre) geeignet

Wasserbungalow mit Private Pool

  • ca 103 qm
  • 45 qm große, nicht einsehbare Terrasse mit eigenem Infinity Pool und Daybed
  • Schlaf-/Wohnbereich zur Meerseite, komplett verglaste Bungalowfront
  • King-Size-Bett
  • für max. 3 Erwachsene geeignet

Die faszinierende Welt der Malediven besteht aus mehr als tausend Inseln und bietet sich perfekt an für einen Urlaub zu zweit, für die Flitterwochen oder einfach nur für Luxusurlaub pur. Von Male geht es dann mit dem Inlandsflug nach Khadhedhoo, wo euch einer unserer Repräsentanten empfangen wird (Flugzeit Dauer ca. 1:10 min.). Danach geht es mit dem Speedboot zu unserem ROBINSON Club Maldives (Dauer ca. 20-30 min.).

Komm vorbei und gönn dir einen Urlaub der Extraklasse im Paradies auf den Malediven.