4. Mai 2020:

Das wunderschöne Kärnten ist bestens geeignet, um es auf verschiedenen Biketouren zu erkunden. Die österreichische Region in den Ostalpen bietet Touren für jeden Schwierigkeitsgrad. Ob Tagesausflug oder mehrtägige Biketouren, entspannt um einen See oder hoch hinaus: Kärnten hat für Fahrradfans so einiges zu bieten. Wir stellen dir die schönsten Biketouren in Kärtnen vor.

1. Gailtal-Radweg R3

2 Radfahrer in ländlicher Idylle in Österreich
Traumhafte Biketour in Kärnten

Der Gailtal Radweg R3 verläuft entlang der Gail immer leicht bergab und ist daher auch bestens für eine Biketour mit der ganzen Familie geeignet. Du reist bequem per Zug nach Kötschach-Mauthen, zum Ausgangspunkt der Tour. Diese führt auf beachtlichen 90 km Länge gut ausgeschildert durch kleine Dörfer, vorbei an alten Bauernhöfen und gediegenen Gasthäusern und immer begleitet von gastronomischen Geheimtipps. Umrahmt werden die Wege von der beeindruckenden Bergkulisse der Karnischen und Gailtaler Alpen. Die Tour endet schließlich in Villach.

Distanz/Länge: 94,4 km
Schwierigkeit: Leicht
Dauer: 6:00 h
Typ: Flussradweg
Aufstieg: ca. 90 hm
Abstieg: 290 hm

2. Mountainbike Vergnügen in Südkärnten

Blick auf den Weissensee in Kärnten, Österreich
Der wunderschöne Weissensee © Kärnten Werbung, Fotograf: Franz Gerdl

Im Südwesten Kärntens steht grenzenloses Mountainbike-Vergnügen an. In der Region Nassfeld-Pressegger See warten ca. 800 km Wegenetz auf dich, weitere 150 km in der angrenzenden Region Weissensee. Obwohl ein wahres Paradies für Mountainbiker, ist dieses Gebiet zwischen Gailtaler und Karnischer Alpen immernoch ein Geheimtipp.

Die faszinierende Bergwelt, die Nähe zu Italien sowie die 2 Seen – der Pressegger See und der Weissensee – machen die Region für Mountainbiker so attraktiv. Neben anspruchsvollen Touren in die Berge freuen sich vor allem Downhillfans über die zahlreichen Trails. Der Flow Country Trail auf der Petzen ist mit 11,5 km der längste in Europa und auch für Anfänger geeignet. Technisch anspruchsvoll und mit traumhaften Blick auf den See ist hingegen der 3,2 km lange Weissensee Trail.

Routen: 32
Gesamtlänge: ca. 950 km

3. Ossiacher See Radweg

Blick auf eine Wiese mit Schaafen und im Hintergrund der Ossiacher See bei Sonnenaufgang, Kärnten, Österreich
Ossiacher See © Kärnten Werbung, Fotograf: Franz Gerdl

Dieser wunderschöne Radweg R2 und R2A rund um den Ossiacher See ist auch für Anfänger geeignet. Die knapp 30 km lange Strecke bietet einen fantastischen Blick auf den See und führt durch Ortschaften wie Ossiach und Steinbach sowie durch das Bleistätter Moor. Sehenswert entlang der Strecke ist z.B. das alte Benediktiner-Stift „Stift Ossiach“ oder das von Architekt Günther Domenig entworfene Steinhaus, welches sich direkt am See befindet. Das Haus kann in den Sommermonaten besichtigt werden. Spaß für die ganze Familie bietet sich im Kletterwald Ossiacher See und bei einer rasanten Abfahrt auf der Sommerrodelbahn in Ossiach.

Distanz/Länge: 28,6 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Typ: Seeradweg
Dauer: ca. 1:45 h
Auf/Abstiege: ca. 85 hM

4. 3-Ländertour durch Österreich, Slowenien, Italien

Startpunkt für diese traumhafte, 89 km lange Tagestour durch Österreich, Slowenien und Italien ist der Faaker See. Dann geht es hinauf auf den Jepcasattel (1583 m) zur Annahütte. Von dort bietet sich ein traumhafter Ausblick über Kärnten und die Dolomiten. Eine rasante Abfahrt führt ins slowenische Kranjska Gora, inmitten der Jurischen Alpen. Der perfekte Ort für eine Mittagspause. Weiter geht es etwas entspannter bis nach Tarvis in Italien. Dabei kommst du an den Weißenfelser Seen (Laghi di Fusine) vorbei. Dieses traumhafte Bergpanorama mit 2 tiefblauen Seen ist in jedem Falle einen Fotostopp wert. Weiter führt dich die Biketour über Arnoldstein zurück zum Faaker See.

Distanz/Länge: 89,3 km
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Dauer: ca. 7:oo h
Auf/Abstiege: ca. 1800 hM

ACHTUNG: Die Strecke auf slowenischer Seite ist aufgrund von massiven Unwetterschäden voraussichtlich bis Ende 2021 nicht befahrbar. Erkundige dich am besten vorab, ob die Stecke wieder freigegeben ist.

5. Wörthersee-Keutschcher-Seental-Radweg

Pyramidenkogel in Keutschach am Wörthersee, Österreich
Pyramidenkogel in Keutschach am Wörthersee © Kärnten Werbung, Fotograf: Tine Steinthaler

Von Velden ausgehend geht es am Wörthersee entlang durch Pörtschach und Krumpendorf nach Klagenfurt, wo man sich Zeit für einen Besuch von Minimundus und dem Reptilienzoo Happ nehem sollte. Nach Viktring führt der Radweg ein paar Kilometer leicht ansteigend ins 4-Seen-Tal Keutschach. Durch das Schieflinger Moor geht es weiter nach Schiefling, wo eine letzte Steigung wartet. Danach geht es nur noch bergab nach Velden.

Distanz/Länge: 49 km
Schwierigkeit: Mittel
Dauer: 3:00 h
Typ: Seeradweg
Auf/Abstiege: ca. 400 hM

6. Drauradweg R1 – Abschnitt Rosental

Familie auf Fahrrädern am See in Östereich
Biketour in Kärnten mit der ganzen Familie

Der Abschnitt Rosental des Drauradweges R1 ist einer der abwechslungsreichsten dieser Kärntner Biketour. Los geht es in Villach am linken Drauufer immer flussabwärts in Richtung Rosegg. Die Fahrt durch das wunderschöne Rosental führt vorbei an malerischen Dörfern und traumhaften Schlössern wie Wernberg, Ebenau und Schloss Rosegg mit seinem Tierpark. Abstecher zum Faaker See, Silbersee und Wörthersee bieten sich ebenfalls an, denn sie liegen nur unweit der Strecke. Direkt am Radweg liegen zudem die Stauseen von Freistritz und Ferlach. Ziel dieser Biketour in Kärnten ist die bekannte Büchsenmacherstadt Ferlach.

Distanz/Länge: 51,7 km
Schwierigkeit: Leicht
Dauer: 3:30 h
Aufstieg: ca. 317 hm
Abstieg: ca. 392 hm

7. Mountainbiking im Rosental

Mann auf Mountainbike auf einer Alm schaut auf weglaufende Schweine

Das Rosental befindet sich im südlichen Kärnten und bietet abwechslungsreiche Touren für Mountainbiker. Von leichten Touren, wie der Route von Ferlach auf den Rabenberg bis hin zu schweren Touren wie der Mountainbiketour von Feistritz im Rosental hinauf zur Klagenfurter Hütte auf 1664 m ü. A.: Hier findet jeder Mountanbikefan das Passende. Lohn für die Anstrengungen sind grandiose Aussichten über Berge und Seen.

Routen: ca. 10
Schwierigkeitsgrade: Von leicht bis schwer

8. Schlösserradweg zu den Schlössern Damtschach, Wernberg, Rosegg und Velden

Los geht es an der Toursmusinformation in Velden. Dort erhältst du nicht nur eine Wegbeschreibung sondern kannst dir auch die Gratis-Schlösser Radweg-App herunterladen. Diese enthält neben der Route auch interessante Informationen zu den Schlössern und Denkmälern die du auf deiner Radtour passierst.

Nach nur 7 km erreichst du bereits das zu Beginn des 16 Jh. erbaute Schloss Damtschach. Für eine kleine Pause bietet sich das nächste Highlight auf der Route an: Schloss Wernberg, welches als Kloster geführt. Im Klosterrestaurant kannst du dich stärken und im Klosterladen selbstgemachte Köstlichkeiten wie Joghurt, Nudeln oder Tee erwerben.

Weiter geht es zum Schloss Rosegg mit angrenzendem Wildpark. Hier kannst du Luchse, Bisons und Rotwild beobachten.

Letztes Highlight der Route, bevor es zurück zum Ausgangspunkt geht, ist das Schloss Velden. Es liegt direkt am Wörthersee und war Schauplatz der beliebten Serien „Ein Schloss am Wörthersee“.

Distanz/Länge: 29,6 km
Schwierigkeit: Mittel
Dauer: 2:00 h
Auf-/Abstieg: ca. 280 hm

Auch mal Lust auf Wandern in Kärnten?

Wenn du Kärnten nicht nur mit dem Bike sondern auch zu Fuß erkunden möchtest, haben wir für dich die 10 schönsten Wanderwege der Region zusammengestellt.

Zum Artikel

Zwei Wanderer in den Bergen mit Bergsee
Berge und Seen: Wandern in den Alpen Kärntens ist ein echtes Highlight.