25. April 2020:

Bis du wieder in unsere ROBINSON Clubs ans Meer und in die Berge fahren kannst, hol dir das ROBINSON Gefühl einfach nach Hause. Unter dem #ROBjoy kommen wir mit der Vielfalt eines ROBINSON Urlaubs zu Dir. Lass Dich überraschen, sei dabei und besuche uns auch auf www.robinson.com und folge uns auf Instagram oder Facebook.

Wir haben leckere Tipps zum Nachkochen und Nachmixen aus der ROBINSON Küche und der Bars unserer Clubs für dich zusammengestellt. Das erste Rezept für das richtige Urlaubsfeeling für zu Hause kommt von unserem Barkeeper aus dem ROBINSON Club Jandia Playa.

Aus unserer ROBINSON WellFood-Küche haben wir außerdem ein paar abwechslungsreiche Rezepte für dich, die dich im Homeoffice fit halten: Leckeres für deinen Start in den Tag, zum Mittag, für Zwischendurch und zum Abendessen. Wir hoffen, dass wir dir die Gerichte bald persönlich in unseren Clubs auf die Teller zaubern können. Bis dahin, hab viel Spaß beim Nachkochen und Nachmixen!

1. Urlaubserfrischung für zu Hause: Cocktail „Sundown at Morroskai“

Cocktail Sundown at Morroskai vor einem Sonnenuntergang

Dieser Drink sorgt für die perfekte Urlaubserfrischung und kommt direkt von unserem Barkeeper aus dem ROBINSON Club Jandia Playa. So fühlst du dich auch zu Hause wie am Traumstrand! Genieße diesen Cocktail doch einfach auf deiner heimischen Terrasse, in deinem Garten, auf deinem Balkon oder einfach deiner Couch. der perfekte Abschluss für deinen Tag.

Cocktail „Sundown at Morroskai“
Zutaten:

  • 4 cl Gin
  • 1 cl Tonic Mediterran
  • 6 Eiswürfel
  • 1 Longdrinkglas
  • 3–4 Cherrytomaten
  • 2 Rosmarinzweige (Garnitur)

Zubereitung:
1. Glas mit Eis füllen
2. Rosmarin durch leichtes andrücken aktivieren und ins Glas geben
3. Cherrytomaten einmal kurz anpicksen und ins Glas geben
4. Gin ins Glas geben
5. Mit Tonic auffüllen

 

2. Aus unserem CLUB APULIA: Gedünsteter Radicchio mit Parmaschinken

weißer Teller mit Radicchio mit Parmaschinken

Mit besten Grüßen aus unserem CLUB APULIA findest du hier ein leckeres italienisches Rezept mit schmackhaftem Radicchio und aromatischen Parmaschinken. Das schürt doch Vorfreude auf Urlaub in Bella Italia! Viel Spaß beim Nachkochen und buon appetito!

Gedünsteter Radicchio mit Parmaschinken für 4 Personen
Zutaten:

  • 300 g Radicchio geviertelt
  • 40 ml Olivenöl
  • 100 g Champions in Scheiben
  • 100 g grünen Apfel in Scheiben
  • 10 ml frisch gepressten Zitronensaft
  • 30 ml Balsamico
  • 30 g Zucker
  • Pfeffer & Salz
  • 40 g Lauchzwiebel in feinen Ringen
  • 40 g geriebenen Parmesan
  • 100 g Parmaschinken aufgeschnitten

Zubereitung:
1. Radicchio vierteln und mit der Hälfte des Olivenöls in der Pfanne anbraten, etwas Zucker hinzugeben und 5 Minuten dünsten lassen, anschließend aus der Pfanne nehmen
2. Champignons und Äpfel in Scheiben schneiden und zusammen mit den Lauchzwiebeln in dem restlichen Olivenöl kurz anbraten, mit Salz & Pfeffer würzen
3. Den angebratenen Radicchio noch mal längs halbieren, so dass acht Teile entstehen
4. Balsamicoessig und Zucker 1:1 mischen
5. Radicchio auf dem Teller anrichten und mit der Balsamicoessig-Zucker-Mischung beträufeln und mit den Äpfeln, Champignons, Parmaschinken und Parmesan anrichten

 

3. Frühstück ist fertig: Starte fit in den Homeoffice-Tag

Starte in den Tag mit einem energiereichen Frühstück, das auf deinen individuellen Stoffwechseltyp eingeht. Der „Spicy Booster“ aktiviert die Lebensgeister. Ausgleichend und beruhigend wirkt dagegen ein warmes Müsli. Mit einem Spritzer Zitrone und einigen sogenannten „warmen“ Gewürzen wie Kardamom und Zimt ist es für jeden Stoffwechseltyp sehr bekömmlich – auch weil es keine Laktose enthält. Schön warm serviert ist das Müsli besonders leicht verdaulich. Guten Morgen!

LAKTOSEFREIES WARMES MÜSLI
Zutaten für 2–3 Personen:

  • 120 g Vollkornhaferflocken
  • 400 g Wasser
  • ½ Vanillestange
  • Saft von einer Zitrone
  • 1 TL Kardamom, gemahlen
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 30 g Mandelstifte, geröstet
  • 30 g Sonnenblumenkerne, geröstet
  • Honig nach Geschmack
  • 2 St. frische Früchte, klein geschnitten, z.B. Banane und Nektarine, Apfel, Birne etc.

Zubereitung:
Die Haferflocken mit dem Wasser, dem Zitronensaft und der Vanillestange unter Rühren langsam erwärmen, bis die Flocken die ganze Flüssigkeit aufgesogen haben. Danach die Gewürze hineinrühren, süßen, die Kerne dazugeben, verrühren und zum Schluss die Früchte darübergeben und servieren.

Schale mit Müsli ohne Milch

KAROTTENAPFEL-MÜSLI
Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Haferflocken
  • 10 g Walnüsse
  • 80 g Karotte, geraspelt
  • 80 g Apfel, geraspelt
  • 150 g Joghurt
  • 200 g Apfelsaft

Zubereitung:
Alle Zutaten zusammen in einer Schüssel mischen, abschmecken und servieren.

Schale mit leckerem Müsli mit Früchten und Joghurt
Der perfekte Start in einen fitten Tag im Homeoffice

 

4. Für zwischendurch: ein kleiner Energie-Kick

SPICY BOOSTER
Zutaten für 2 Personen:

  • 250 ml Wasser
  • 3 cm Ingwer in Scheiben geschnitten
  • ½ Chilischote
  • 250 g Orangensaft

Zubereitung:
Wasser mit Ingwer kalt aufsetzen und zum Kochen bringen, dann 5 Min. kochen lassen. Die Chilischote dazugeben und eine Minute weiterköcheln lassen. Chilischote und Ingwer entnehmen. Mit dem Orangensaft auffüllen. Abkühlen lassen und bei 38 Grad servieren.

Ingwershot im Glas, Photo by Caglar Araz on Unsplash
Fit im Homeoffice: Mit diesem spicy Booster kein Problem

ROTE-BETE-BIRNEN-SHAKE
Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Rote Bete
  • 500 g Apfelsaft
  • 100 g Birne
  • 20 g Zitronensaft

Zubereitung:
Alle Zutaten in einem Mixer zu einem glatten Shake mixen.

roter Smoothie, Photo by element5 digital on Unsplash
Schnell zubereitet, lecker und gesund

 

5. Ab in die Mittagspause: mit leichten Gerichten

Am Mittag bringst du dich und deinen Körper in Balance und du isst, wie du dich fühlst. Leichte und gesunde Gerichte sind für die Mittagspause genau das Richtige: Wie unser Bulgurrisotto mit Gemüse und einem leckeren spicy Basilikumsalat.

BULGURRISOTTO MIT CHAMPIGNONS & GETROCKNETEN TOMATEN & SPICY BASILIKUMSALAT
Zutaten für 4 Personen:

RISOTTO

  • 2 EL Olivenöl
  • 6 g Knoblauch, gehackt
  • 300 g Champignons, in Scheiben
  • 200 g Karotten, in dünnen Scheiben
  • 8 getrocknete Tomaten, in schmalen Streifen
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 240 g Bulgur
  • Salz, Pfeffer, frischer Thymia
  • 60 g Parmesan, gehobelt

Zubereitung:
Bulgur in Weißwein und Gemüsebrühe bissfest garen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Thymian anschwitzen, Gemüse dazugeben, anbraten. Mit Weißwein oder Gemüsebrühe ablöschen. Den gekochten Bulgur dazugeben, vermischen, mit Salz, Pfeffer, Thymian abschmecken und köcheln lassen. Vor dem Servieren den Parmesan unterrühren und/oder Risotto damit bestreuen.

SPICY BASILIKUMSALAT

  • 200 g Salatgurke, entkernt, geschält, in 1-cm-Würfeln
  • 200 g Tomate, in 1-cm-Würfeln
  • 100 g Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
  • Saft von einer Limette
  • 2 EL Sweet Chilisauce
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 10 große Blätter Basilikum, in Streifen

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und ziehen lassen. Nochmals abschmecken und mit Basilikumblättern dekoriert servieren.

 

6. Feierabend: abschalten und genießen

Am Abend machen dich unsere genussvollen Felicity-Food-Gerichte richtig glücklich. Diese leckeren Speisen mit hoher Eiweißqualität sind nicht nur sehr gesund, sondern können auch beträchtlich deine Stimmung heben. Das Glücksgeheimnis liegt in der richtigen Kombination von Kohlenhydraten und Proteinen. Die so ausgewählten Zutaten sorgen für eine erhöhte Produktion des Glückshormons Serotonin. Lass den Tag mit einem wahren Glücksessen ausklingen! Für dich, für die Familie, für die Seele.

HÄHNCHENBRUST ORIENTAL STYLE MIT SÜSSER BASILIKUMCREME & TABOULÉ
Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hähnchenbrustfilets à 100 g

TABOULÉ

  • 100 g Bulgur, 7 Min. gekocht
  • 200 g Tomaten, klein gewürfelt
  • 200 g Salatgurke, klein gewürfelt
  • 15 g Minze, in Streifen geschnitten
  • 15 g Blattpetersilie, grob geschnitten
  • 50 g Lauchzwiebeln, in feinen Ringen
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Saft von einer Zitrone

MARINADE

  • 6 g Garam Masala
  • 2 g Paprika, edelsüß
  • 2 g Ingwerpulver
  • ½ TL Sambal Oelek
  • 20 g Honig
  • Saft von einer halben Limette
  • Salz
  • 20 g Olivenöl

BASILIKUMCREME

  • 120 g saure Sahne
  • 1 EL Honig
  • 10 g Basilikum, in Streifen
  • 1 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Hähnchenbrust ca. 1 Std. marinieren. Dann bei geringer Hitze garen.
Für die Taboulé alle Zutaten miteinander vermengen.
Für die Basilikumcreme Zutaten miteinander verrühren.
Hähnchenbrust und Taboulé anrichten, Basilikumcreme separat im Glas servieren.

 

Mehr Rezepte

Weitere leckere und gesunde WellFood Rezepte für zu Hause, wie z.B. Fischfilet mit Tomatenchutney, findest du in unserem Artikel: Unser kulinarischer Tipp: Die 3 besten Rezepte aus der ROBINSON WellFood Küche. Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Infos rund um ROBINSON WellFood

Schale mit Salat Photo by hermes rivera on Unsplash

Das ROBINSON WellFood ist ein ganzheitliches Ernährungskonzept, das auf ausgewählte Zutaten und wertvolle Inhaltsstoffe setzt. Das Ziel dahinter ist, mit einem guten und ausgewogenen Essen das körperliche und seelische Befinden positiv zu beeinflussen. Die ROBINSON WellFood-Köche kombinieren Lebensmittel und Zutaten immer wieder neu und kreieren so besondere Gerichtet, die nicht nur lecker und gesund sind, sondern auch gut aussehen. Das Auge isst ja schließlich mit.

WellFood soll dich inspirieren, frische und vielseitige Ideen auf den Teller zu bringen, deren Zubereitung keine Zauberei ist und bei deren Genuss du deinem Körper etwas Gutes tust und das Wort „Kalorienzählen“ von vornherein vergessen darfst. Denn unsere Gerichte sind so entwickelt, dass sogar immer noch Platz für eine leichte Vorspeise oder auch ein kleines Dessert bleibt.

Bei der Entwicklung der WellFood-­Gerichte wird auf all das geachtet, was dir wichtig ist und deinem Körper guttut:

| kalorienbewusste Zutaten
| eine hohe Eiweißqualität
| stoffwechseltypbezogene Gerichte
| ausgewogenes Verhältnis zwischen Fleisch- und Fischgerichten und auch vegetarischen und veganen Ideen
| Umsetzbarkeit in jeder Haushaltsküche