14. Februar 2020:

Die richtige Mitarbeiterbekleidung ist für unsere Kollegen in den Clubs, die ROBINS, besonders wichtig. Schließlich sind sie vor Ort täglich für unsere Gäste im Einsatz und da brauchen sie natürlich Outfits, die dem jeweiligen Klima und den vielen Anforderungen entsprechen. Aber vor allem müssen sich die ROBINs in ihren Outfits wohlfühlen. Unsere Kollegin Anneke betreut die Auswahl der Teamoutfits und hat uns erklärt, worauf es bei der richtigen Mitarbeiterbekleidung ankommt. Welche Farben und Materialien dominieren und wie lange dauert es von der Planung der Mitarbeiteroutfits bis zum Einsatz am Mann und an der Frau?

1. Welche Partner und Marken statten die Mitarbeiter in den Clubs aus?

Für die Bekleidung der Mitarbeiter in den Clubs arbeiten wir mit folgenden Marken zusammen:

  • K-SWISS: Ausstattung der Tennistrainer mit Textilien
  • VOLVO ist der offizielle Kooperationspartner für den Bereich Golf und stattet die ROBINSON Golfmitarbeiter mit Puma Teamoutfits aus
  • NIKE: Ausstattung der WellFit® Aktiv Mitarbeiter mit Textilien
  • ION: Ausstattung der Wassersportmitarbeiter
  • Ziener: Ausstattung der Bikemitarbeiter mit Bike-Outfits
  • Giro: Ausstattung der Bikemitarbeiter mit Helmen und Schuhen
  • Schöffel: Ausstattung der Wanderguides mit Textilien
  • Lowa: Ausstattung der Wanderguides mit Schuhen
  • deuter: Ausstattung der Wander- und Bikeguides mit Rucksäcken

2. Worauf müsst ihr bei der Auswahl der Kleidung achten?

In erster Linie wird natürlich auf die Funktionalität der Kleidung geachtet, denn unsere Mitarbeiter müssen eine gesamte Saison sowie zum Teil ein Jahr in dem Outfit arbeiten. Bei der Auswahl der Outfits muss genau geprüft werden, für welche Sportart die Bekleidung gedacht ist und wie es um den Stoff und die Beweglichkeit der Materialien bestellt ist. Ein Tennisspieler zum Beispiel stellt andere Anforderungen an seine Kleidung als ein Golfer.

Gerne erkläre ich euch eine Outfitauswahl am Beispiel Golf. Im Golfsport spielt eine gewisse Etikette eine Rolle. Ein absolutes No-Go in der Golf-Bekleidung sind T-Shirts. Dagegen gehören Polohemden zur Standardausrüstung unserer Golf-Kollegen. Auch muss geprüft werden,  für welchen Golfmitarbeiter das Outfit bestimmt ist. ROBINSON stattet über den Golf Pro bis zum Greenkeeper und Golf Barmitarbeiter jeden Kollegen aus und da muss das entsprechende Outfit ausgewählt werden. Der Golf Pro ist DER Mann auf dem Grün, er muss also auffallen und darf gerne in knalligen Farben (z. B. Pink) gekleidet sein. Der Golf Manager arbeitet viel im operativen Bereich und darf gerne gedecktere Farben tragen. So ergeben sich innerhalb des Golfoutfits noch weitere kleine Outfitpakete. Der Golfbereich ist hier tatsächlich ein Spezialfall mit 13 Outfitpakten, bei den WellFit® Aktiv Mitarbeitern haben wir nur je 4 Outfitpakete für Ganzjahres- und Saisonbetriebe. Unsere Golf-Mitarbeiter brauchen natürlich eine perfekte Beweglichkeit für einen optimalen Abschlag sowie atmungsaktives Material, wenn sie ihr Training mit den Gästen unter der türkischen Sonne im ROBINSON CLUB NOBILIS durchführen.

Wenn nun alle Kriterien zu Farbe, Material und Schnitt passen, ergibt sich ein optimales Outfit für unsere Mitarbeiter in den Clubs, nach den aktuellen Trends der Saison namhafter, internationaler Marken.

Crewoutfit der ROBINSON Wassersport-Mitarbeiter
Luftig, leicht und atmungsaktiv: Das Outfit der Wassersport-Mitarbeiter muss strapazierfähig sein.

3. Wie viele Kleidungsstücke pro Jahr bestellt ihr?

Die Anzahl der Kleidungsstücke variiert auch hier je nach Fachbereich. Wenn wir beim Beispiel Golf bleiben, sind wir jährlich bei ca. 1000 Kleidungsstücken.

4. Stichwort Nachhaltigkeit: Was passiert mit der Arbeitskleidung, wenn sie nicht mehr getragen werden kann?

Natürlich werden die Kleidungsstücke bei uns nicht entsorgt. Einige Mitarbeiter arbeiten mehrere Jahre bei uns und können natürlich ab und zu das ein oder andere Kleidungsstück aus der „alten“ Saison mit der Auswahl für die neue Saison mischen. Denn wer den ganzen Tag Sport treibt, muss sein T-Shirt doch einmal mehr wechseln. Das ist auch im Sinne des Gastes. Unsere Mitarbeiter dürfen die Kleidung nach ihrem Einsatz bei ROBINSON behalten.

5. Welche Farben und Materialien kommen zum Einsatz?

Crewoutfit für die ROBINSON WellFit-Mitarbeiter
Lebendige Farben und atmungsaktive Materialien: Die WellFit-Outfits machen schon beim Hingucken gute Laune.

Auch hier variieren wir je nach Sportart, da der Wassersportler tendenziell mehr Muster trägt als der Golfer. Oft versuchen wir die Outfits nach unseren ROBINSON Farben auszurichten, z. B. viele Blautöne, Weiß und Grau.

6. Mit welchem Hersteller würdet ihr gern mal zusammenarbeiten?

Wir arbeiten schon jetzt mit den namhaftesten Marken ihrer Branchen im Sportbereich zusammen. Aber natürlich sind wir immer offen für neue Kontakte und Ideen einer Zusammenarbeit im Premiumsegment.

7. Können Mitarbeiter Wünsche zur Kleidung äußern?

Crewoutfit der ROBINSON Golfmitarbeiter
Sportlich und elegant: Die Golf-ROBINS machen mit ihren Outfits auch auf dem Green eine tolle Figur.

Im Anschluss an jede Saison fragen wir unsere Robins nach ihren Erfahrungswerten mit den Outfits bei der täglichen, aktiven Nutzung. Diese Erfahrungswerte leiten wir an unsere Kooperationspartner weiter, um im nächsten Jahr die Auswahl noch besser zu optimieren. So profitieren am Ende beide Seiten von den Berichten unserer Robins: Unsere Partner können ihr Produktportfolio verbessern und wir unsere Auswahl für die nächste Saison.

8. Gab es mal eine Kollektion, die bei den Kollegen (und bei den Gästen) überhaupt nicht ankam?

Zum Glück nicht, bisher freuen wir uns sehr, dass die Outfits so gut ankommen. Einige Gäste wollten die ROBINSON Outfits sogar kaufen. Auch unsere ROBINs sind stolz auf ihre hochwertige Bekleidung.

9. Beschreib doch mal einen typischen Zeitplan: von der ersten Planung neuer Mitarbeiterbekleidung bis zur Auslieferung in die Clubs.

K-Swiss ROBINSON Mitarbeiteroutfits
Das ROBINSON Tennis-Team trägt luftige und bequeme Outfits von K-SWISS.

Wie man es auch von großen Fashionmodemarken kennt ist der Startschuss für die neuen Kollektionen Frühjahr/Sommer des nächsten Jahres die Fashion Week im Juli. Deswegen wird auch bei ROBINSON in den Monaten Juni und Juli die Auswahl der Outsfits für die nächste Saison getroffen. Zuerst besuchen wir die offiziellen Showrooms unserer Partner und wählen die Outfitpakete aus. Zeitgleich starten wir bei unseren Kollegen in den Clubs eine Größenabfrage, so dass wir bis Ende Juli eine finale Bestellung bei unseren Kooperationspartnern aufgeben können. Zwischen Januar und April des nächsten Jahres wird die Ware bei ROBINSON ausgeliefert und mit dem ROBINSON Logo bedruckt. Pünktklich vor dem Start der neuen Sommersaison werden die Outfits in unsere Clubs ausgeliefert. So können unsere Kollegen vor Ort die neue Saison in einem schicken, neuen Outfit starten. Der gesamte Prozess der Outfit-Auswahl bis zur Auslieferung in die Clubs dauert also gut ein Jahr.

10. Wie sieht die ROBINSON Mitarbeiterkleidung in 50 Jahren aus?

Das ist schwer zu sagen, aber mit Sicherheit werden wir mit den aktuellen Trends der Saison gehen und auch weiterhin mit den großen Namen der Branche zusammenarbeiten.