3. September 2020:

Auch wenn ein Thema uns alle gerade ganz besonders beschäftigt, gab es im letzten Jahr bei ROBINSON so viele Momente, die uns und euch ebenso bewegt haben. Wir werfen einen Blick zurück und haben daher die 5 emotionalsten Momente bei ROBINSON für euch zusammengestellt. Hier kommt unser ROBINSON Rückblick:

1) Grundsteinlegung für den Neubau des Torres im ROBINSON CLUB JANDIA PLAYA

Er war DAS Wahrzeichen unseres allerersten ROBINSON Clubs: Der Torre im CLUB JANDIA PLAYA wurde abgerissen, um Platz zu machen für eine neue, modernere Anlage.

ROBINSON Mitarbeiter bei der Grundsteinlegung im Club Jandia Playa
Der Grundstein für den neuen Torre im Club Jandia Playa ist gelegt: Hand drauf von ROBINSON und dem Bauteam!

Wusstest du, dass…

  • …auf einer Fläche von über 1000 qm ca. 161 LKW Ladungen Beton gegossen wurden?
  • …mehr als 400 LkW-Ladungen Schutt abtransportiert wurden?
  • …unter dem neu gegossenen Fundament eine Zeitkapsel vergraben wurde?
  • …in den 1970er Jahren auf Fuerteventura noch Strom mit Hilfe von Generatoren erzeugt wurde, das Trinkwasser per Lastwagen geliefert und Wasser zum Duschen aus einem Brunnen gepumpt wurde?
  • …die Bauarbeiter unter dem Restaurant-Pavillon einen alten Pool ausgegraben haben?
  • …ein Foto von einer früheren Grundsteinlegung während der Abrissarbeiten in den Trümmern gefunden wurde?

Mehr Beiträge zum Neubau im ROBINSON CLUB JANDIA PLAYA:

Besuch auf der Baustelle im Torre: http://clubblog.robinson.com/helme-auf-robinson-baut-besuch-auf-der-baustelle-im-club-jandia-playa-teil-1/

Der neue Torre ist eröffnet: http://clubblog.robinson.com/der-neue-torre-im-club-jandia-playa-ist-eroeffnet/

Richtfest im ROBINSON CLUB JANDIA PLAYA

2)  Neuer Club auf den Kapverden: der ROBINSON CLUB CABO VERDE

Am 14.12.2019 öffnete der erste ROBINSON Club auf den Kapverden seine Pforten. Zusammen mit dem ROBINSON Geschäftsführer Bernd Mäser begrüßte die Clubdirektorin Peggy Gau den ersten Gast im CLUB CABO VERDE. Eine Palme als Begrüßungsgeschenk gab es obendrauf. Bis zuletzt wurde an allen Ecken und Enden fleißig gebaut, gehämmert, gestrichen und dekoriert. Das ganze Team aus dem CLUB CABO VERDE half mit und hat bereits vor der Eröffnung echten Teamgeist bewiesen.

Bauteam und Mitarbeiter auf Baustelle vom ROBINSON Club Cabo Verde
Neubau des ROBINSON Club Cabo Verde: das ganze Team ist im Einsatz.
ROBINSON Mitarbeiter begrüßen den ersten Gast im Club Cabo Verde
Der erste ROBINSON Gast auf den Kapverden: eine Palme als Geschenk gibt es obendrauf.

Mehr Beiträge zum neuen ROBINSON CLUB CABO VERDE:

Clubvorstellung: Das ist der neue Club Cabo Verde

Sal: die TOP 7 Sehenswürdigkeiten 

Urlaub auf den Kapverden: das solltest du wissen

Kapverden: Diese 9 Inseln solltest du kennen 

Strände: Die TOP 5 der schönsten Strände auf den Kapverden

 

3) Zweiter Club im Inselparadies: der ROBINSON CLUB NOONU

Dem neuen ROBINSON CLUB auf den Malediven haben unsere Gäste ganz besonders entgegengefiebert. Als 2017 der ROBINSON CLUB NOONU auf den Malediven öffnete, war von den aufwendigen Baurabeiten auf der eigens gekauften Insel (fast) nichts mehr zu sehen. Unser ROBINSON Architekt Samer gab uns einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen der Entstehung eines Clubs.

ROBINSON Rückblick Gäste feiern Eröffnung des ROBINSON Club Noonu auf den Malediven
Die ersten Gäste: ROBINSON feiert Neueröffnung des Club Noonu auf den Malediven

Darauf kommt es beim Bau eines Clubs an

„Von der Planung bis zur Eröffnung benötigen wir je nach Aufwand etwa zwei bis drei Jahre. Wir bauen jeden Club individuell und im landestypischen Stil, denn das macht das ROBINSON Flair aus. Die Anordnung der Gebäude sowie das Herz der Anlage, das aus den drei Achsen Hauptrestaurant, Schachbrett mit Hauptbar und Entertainment besteht, bleiben jedoch wichtige architektonische Elemente. Für den ROBINSON Club Noonu wollten wir einen klassischen, europäischen Club mit einem südasiatischen Inseltraum kombinieren“

Was sind die Herausforderungen beim Clubbau?

Die etwa 130.000 m² große Insel befindet sich im Noonu-Atoll, etwa 200 km nördlich der Hauptstadt Malé. Die Lage mitten im Indischen Ozean stellte das Team von Samer Abedallah vor logistische Herausforderungen. Neben dem Aufwand, der betrieben werden musste, um alle Baumaterialien und -geräte auf die Insel zu schaffen, bleibt auch das Wetter ein schwer einzuschätzender Faktor – insbesondere während der Regenzeit. Für den Bau des Ressorts war deshalb eine vorausschauende Planung notwendig, um den Eröffnungstermin im November einhalten zu können. Die Arbeiten sind mittlerweile weit fortgeschritten: Die meisten Gebäude stehen bereits, nun folgt der Feinschliff, z. B. in Form einer hochwertigen Inneneinrichtung.

Wie nachhaltig ist der Bau einer Clubanlage?

Nachhaltigkeit spielte eine große Rolle: Bereits die Konstruktion der 60 Wasservillen, 46 Strandvillen sowie 11 doppelstöckigen Villen erfolgte im Sinne der Energieeffizienz. Eine moderne Wärmerückgewinnung, eine effiziente Warmwasserversorgung, eine innovative, zentral gesteuerte Klimaanlagen-Technologie sowie leistungsstarke Kläranlagen ermöglichen einen nachhaltigen Betrieb des Resorts. Der Trinkwasserbedarf wird über eine Meerwasserentsalzungsanlage mit angeschlossener Soda-Fabrik gedeckt: Durch ein Osmoseverfahren und Zusatz von Mineralien und Kohlensäure wird Meerwasser in sprudelndes Sodawasser umgewandelt und in Glasflaschen gefüllt. Dadurch entfallen Transport und Entsorgung von etwa 480.000 Plastikflaschen jährlich. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern spart auch Kosten.

Was ist das Besondere am Club Noonu?

Eine Besonderheit der neuen Anlage ist der Meerblick, über den alle 150 Zimmer des Clubs verfügen. Etwa zwei Drittel davon kommen zusätzlich in den Genuss eines Privatpools. Die Lagune mit eigenem Hausriff in 150 m Entfernung bietet ideale Bedingungen, um beim Schnorcheln oder Tauchen die bunte Unterwasserwelt zu entdecken. Ein Haupt-, ein Spezialitäten- und ein Teppanyaki-Restaurant sowie zwei Bars sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Kinder werden liebevoll im ROBY® CLUB betreut, während Eltern sich am feinsandigen, rund umlaufenden Strand, am Infinity-Pool oder im WellFit®-Spa entspannen oder im Fitnessstudio auspowern können.

4) Bilder aus dem CLUB KHAO LAK sorgten für Fernweh

Bilder aus dem ROBINSON Club Khao Lak in Thailand zauberten besonders unseren Gästen auf Facebook ein (digitales) Lächeln ins Gesicht. Aber auch wir bei ROBINSON konnten uns manchmal gar nicht sattsehen an den vielen schönen Sehnsuchtsmotiven aus dem Club, die zu ausgeprägten Fernwehattacken im Büro führten. Insbesondere die Schaukel am Strand hat es vielen unserer Gäste angetan und wurde oft Ausgangsbasis für ausgiebige Selfie-Sessions.

Schaukel am Strand im ROBINSON Club Khao Lak
Einer der beliebtesten Fotospots im ROBINSON Club Khao Lak: die Schaukel am Strand

Mehr Beiträge zum CLUB KHAO LAK:

8 Tipps für die schönsten Fotospots im ROBINSON Club Khao Lak

Khao Lak Ausflugsmöglichkeiten

Khao Lak: die 9 schönsten Strände

Club Khao Lak – ein Blick hinter die Kulissen

 

5) Emotionale Botschaften mit #ROBjoy in einer herausfordernden Zeit

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten alle Clubs geschlossen werden. In dieser Zeit sorgten viele Clubs mit ihren ganz besonderen Botschaften für das ein oder andere feuchte Auge. Der ROBINSON CLUB JANDIA PLAYA auf Fuerteventura schickte ein großes Herz an alle Gäste und ließ den neuen Torre großflächig strahlen. Die Botschaft kam an: „Wir denken an euch!“

Lichtinstallation Herz im ROBINSON Club Jandia Playa
Der neue Torre hat unser Herz erobert: Der Neubau des Torre im Club Jandia Playa kommt bei unseren Gästen gut an.

ROBINSON Rückblick: Als die ersten Clubs wieder öffneten

Als allererster Club in diesen turbulenten Zeiten durfte der ROBINSON CLUB FLEESENSEE in Mecklenburg-Vorpommern wieder öffnen. Ein besonderer Moment, auf den nicht nur unsere Gäste, sondern das ganze ROBINSON Team hingefiebert hat. Im Hintergrund wurde dafür so vieles geplant, besprochen, umgesetzt und getestet, um unseren Gästen trotz der strengen Hygienemaßnahmen einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren. Unter dem Aufhänger #ROBjoy entstanden in dieser Zeit ROBINSONweit tolle Beiträge, Einblicke hinter die Kulissen von ROBINSON und nützliche Tipps für die Zeit zu Hause.

Facebookbeitrag ROBINSON Club Fleesensee Wiedereröffnung nach Corona
Der erste ROBINSON Club öffnet wieder: Im Mai 2020 öffnet der Club Fleesensee als erster ROBINSON Club nach Corona

Mehr Beiträge zu #ROBjoy:

ROBjoy – leckere Rezepte