27. August 2018:

Vom 06.09.- 13.09.18 findet im ROBINSON CLUB SOMA BAY das beliebte Surf-Camp mit Bernd Flessner statt. für Das Event ist ein Highlight für Fortgeschrittene und Spezialisten auf dem Board.  Anlässlich dieses Events hat uns Profi-Surfer Bernd Flesner ein paar Surf-Tipps gegeben und und erzählt, was er vom neuen Wassersporttrend Foiling hält.

Surf Week mit Bernd Flessner: schon zum 5. Mal

Bernd Flessner beim Surfen
Surfen mit Bernd Flessner: Hier bekommst du Tipps vom Profi


ROBINSON:

„Bernd, du machst jetzt zum 5. Mal die ROBINSON Surf Week. Was treibt dich jedesmal wieder nach Soma Bay?“

Bernd Flessner:
„Das Revier in der Soma Bay ist perfekt für die Surfweek geeignet. Es gibt kaum ein vergleichbares Windsurfrevier, das für die Veranstaltung so tolle Bedingungen bietet. Das kristallklare Wasser, perfekter konstanter Wind und kaum Wellen sind ideale Voraussetzung für die Teilnehmer, um ihr Können zu verbessern.“

ROBINSON:
„Gibt es etwas, das bei jeder Surf Week gleich ist?“

Bernd Flessner:
„Spaß und unvergessliche Momente auf dem Wasser. Mir ist es sehr wichtig, dass jeder Teilnehmer etwas Positives mit nach Hause nimmt. Eine bessere Halse oder schnelleres Surfen stehen genauso im Mittelpunkt wie emotionale Momente, die man so nicht kaufen kann.“

Nicht vorhersehbar: der Wind

ROBINSON:
„Und was ist jedesmal unberechenbar?“

Bernd Flessner:
„Der Wind! Windsurfen ist eine Natursportart, die nun mal vom Wind abhängig ist. Gerade das macht diesen Sport aber so attraktiv und abwechslungsreich. Zum Glück ist Soma Bay recht windsicher. Bis jetzt konnten wir bei den Surfweeks, bei denen ich dabei war, aufs Wasser gehen.“

ROBINSON:
„Was war dein tollstes Erlebnis während der vielen Surf Weeks?“

Bernd Flessner:
„Ein Highlight der Surfweek ist die alljährliche Sunset Tour. Vor zwei Jahren konnten wir bei der Tour mit Delfinen schwimmen gehen. Das war schon ein außergewöhnliches Erlebnis, das auch für mich nicht alltäglich ist. Es gibt viele tolle Erlebnisse, aber das war eines der schönsten.“

Surfen lernen in 6 Tagen? Das geht!

ROBINSON:
„Mal ehrlich: was kann man in sechs Tagen wirklich lernen?“

Bernd Flessner:
„Eine Menge! Durch meine Erfahrung während meiner langen Karriere kann ich den Teilnehmern in der Woche eine Menge vermitteln und beibringen. Das Trainerteam ist kompetent und die Art, wie wir schulen, kommt gut an.

Ich selbst surfe mit einem Abstand von 5 Metern hinter den Teilnehmern her. So kann ich sie während der Fahrt verbessern. Das hat den Vorteil, dass sie sofort den Unterscheid zu vorher merken und dadurch einen großen Lernerfolg erzielen.“

ROBINSON:
„Zur nächsten Surf Week am 06. September ist es nicht mehr lange hin. Worauf freust du dich am meisten?“

Bernd Flessner:
„Besonders freue ich mich darauf, viele bekannte und neue Gesichter zu sehen. Ich hoffe, dass wir dieses Jahr viel Wind haben werden und freue mich schon jetzt auf eine tolle Surfweek.“

Foiling: der neue Surf-Trend

Surf-Trend Foiling mit Bernd Flessner
Foiling: der neue Surftrend ist rasant und für Könner ein echtes Highlight.

ROBINSON:
„Der absolute Sommertrend im Wassersport ist ja das Foling. Durch die tragflächenartigen Foils unterhalb der Surfbretter werden Wasserverdrängung und Reibungswiderstand reduziert. So können schon bei wenig Wind hohe Geschwindigkeiten erreicht werden.

Bernd Flesser:
„Die Geschwindigkeit ist gar nicht das Ausschlaggebende, denn mit einem normalen Windsurfboard wird man schneller als mit dem Foil. Das Besondere am Foilen ist, dass man schon bei sehr wenig Wind ins Gleiten bzw. Schweben kommt! Mit einem herkömmlichen Brett benötigt man eine gewisse Windstärke, um ins Gleiten zu kommen.

Mit einem Foil geht dies schon viel früher und daher ist es eine super Ergänzung zum normalen Windsurfen. Durch den geringen Reibungswiderstand beschleunigt der Surfer viel früher, als mit einem herkömmlichen Brett ohne Foil. Das Gefühl schwerelos und vor allen Dingen geräuschlos über das Wasser zu schweben, ist schon was ganz Besonderes.“

ROBINSON:
„Die Technik sieht ja schon faszinierend aus. Aber kann ich als Nicht-Profi überhaupt Foiling erlernen?“

Bernd Flesser:
„Wir haben uns bei ROBINSON schon sehr früh mit der Thematik auseinandergesetzt, wie man das Foilen am besten unseren windsurfenden Gästen beibringen kann. Wer ein bestimmtes Fahrkönnen, wie Trapez und Fußschlaufen sowie gutes An- und Durchgleiten beherrscht, der kann sich auch problemlos auf ein Foil stellen. Die Fahrtechnik unterscheidet sich etwas vom konventionellen Windsurfen. Mit den richtigen Tipps und Tricks, die wir in Privatstunden an den Stationen anbieten, kann man es aber schnell erlernen.“

Vielen Dank für das Interview, Bernd. 

Infos zur Surf Week mit Bernd Flessner

Zwei Surfer mit Surfboards
Bestes Material: die Surfboards in den Clubs sind von renommierten Marken.

 

Vom 06.09.- 13.09.18 findet im ROBINSON CLUB SOMAY BAY die 5. Surf Week mit Bernd Flessner statt. Hier erwartet dich eine Woche echtes Surfers Life: Konstanter Nordwind, optimale Windwellen, lange Sandbänke – perfekt, um zu cruisen und sich treiben zu lassen. Die Soma Bay am Roten Meer zählt zu den besten Flachwasser-Surfspots der Welt.

Professionelles Trainigsprogramm und Insider-Tipps vom Profi

Unser TOP Experte und Windsurfprofi Bernd Flessner ist höchstens eine Wellenlänge entfernt, denn er ist in dieser Woche an deiner Seite und bietet dir ein professionelles Trainingsprogramm. Angepasst an dein Leistungsniveau kannst du dich an neue Manöver wagen oder das perfektionieren, was du bereits kannst. Der ein oder andere wertvolle „Insider-Tipp“ von Bernd Flessner wird dich zusätzlich weiterbringen. Bernd Flessner, geboren auf Norderney, ist der erfolgreichste deutsche Windsurfprofi. Von 1995 bis 2011 war er durchgehend Deutscher Meister im Windsurfen. Nach dem Windsurf World Cup Sylt beendete er im Herbst 2013 seine Karriere nach 25 Jahren als Profi und seiner 25. Teilnahme am World Cup Sylt.