Alle mit "Event" verschlagworteten Artikel

Fitnesstrend: Functional Training

SGMM-0396

Was ist Functional Training?

Der Sporttrend, der schon lange bei Leistungssportlern bekannt ist und immer mehr an Beliebtheit gewinnt, setzt vor allem auf Sportübungen, die zur Stabilisierung des Bewegungsapparates beitragen und gleichzeitig vor Sportverletzungen schützen sollen. Während des Programms werden nicht nur einzelne Muskeln beansprucht, sondern ganze Muskelgruppen trainiert. Functional Training steigert zudem die (Kraft-)Ausdauer und Balance.

Wie funktioniert Functional Training?

Beim Functional Training steht nicht primär der Muskelaufbau im Vordergrund, sondern die Stabilisierung. So werden instabile und labile Trainingsunterlagen und –Geräte genutzt, sodass der Körper gezielt reagieren muss, um wieder Stabilität zu erlangen. Starre Trainingselemente halten den Körper automatisch stabil. Bei diesen Übungen wird aber die Flexibilität trainiert und Sehnen, Gelenke und Muskeln für weitere intensive Sporteinheiten fit gemacht. Das Training beinhaltet alltagsnahe, komplexe und natürliche Bewegungsabläufe.

Functional Training bei ROBINSON

Auch bei ROBINSON hat der Fitnesstrend bereits Einzug gefunden. So fand im Mai diesen Jahres das Functional Training Camp im ROBINSON Club Sarigerme Park statt. Unter Anleitung eines großen Expertenteams konnten sich Gäste an sechs Camp-Tagen von den Übungen überzeugen. Zu den Programminhalten gehörte beispielsweise das Beweglichkeitstraining „fascial stretch“, Cycling, Kettlebell und deepWORK®. Zudem lernten die Teilnehmer das SLASHPIPE®-Training kennen, bei dem mit einem wassergefüllten Kunststoffrohr Koordination, Sensomotorik und Kraft trainiert wird. Vorträge zur Ernährungsberatung sowie viele weitere WellFit®-Aktiv Kurse rundeten die Woche ab. Als Highlight feierte das Trainingssystem, der Outdoor IronQube von gym80, seine Premiere in der Türkei und lud zu ausgiebigen Fitnessrunden im Freien ein.

Nach einer erfolgreichen Woche freut sich das gesamte Team schon darauf, im nächsten Jahr wieder ordentlich die Muskeln spielen zu lassen.

 

 

Zwei ROBINSON Clubs auf einen Streich

IMG_0469

Nach langen Monaten und Wochen der Bauarbeiten, intensiven Vorbereitungen und des freudigen Wartens eröffneten in den vergangenen beiden Wochen zwei neue ROBINSON Clubs. Somit kehrt neben dem Neuzugang, dem ROBINSON Club Masmavi, auch der ROBINSON Klassiker Kyllini Beach zurück.

Den Anfang machte der ROBINSON Club Masmavi an der Türkischen Riviera nahe des Ortes Belek. Am frühen Freitagmorgen, den 29.04.2016, reisten die ersten Gäste im Club an. Unter Beifall durschnitten diese symbolisch das rote Band vor den Toren des Geländes. Nach der feierlichen Einweihungen, einem netten Willkommens-Drink und Blumen für die Dame ging es auf die wunderschöne 120.000 Quadratmeter große Anlage. Diese verfügt nach umfassenden Renovierungen über 550 Zimmer. Ein Highlight sind die Familienzimmer mit direktem Zugang zum Pool. Aber auch die unmittelbare Strandlage sowie eine tolle Gartenanlage erfreuen Besucher künftig. Sieben Restaurants, unter anderem ein Kinderrestaurant, laden zum Gaumenschmaus ein. Zehn Golfplätze in unmittelbarer Nähe und ein 3.600m² großes WellFit®-Spa sorgen für Aktivität und Erholung.

Eine Woche nach gelungener Eröffnung im ROBINSON Club Masmavi begrüßte schließlich auch der ROBINSON Club Kyllini Beach feierlich mit ROBINSON Clubtanz und wehenden Fahnen die ersten Urlauber. Die 160.000 m² große Anlage mit 317 Zimmer gehörte bereits von 1985 bis 2008 zum Portfolio. Frisch renoviert und hochwertig ausgestattet kehrt der Club auf der griechischen Halbinsel Peloponnes zur ROBINSON Familie zurück. Ein elf Kilometer langer und feinsandiger Strand laden zum Sonnenbaden ein. Sportbegeisterte dürfen sich über eine neue Wassersportstation, ein Fitnessstudio sowie verschiedene Sportplätze (u.a. Fußball-, Volleyball- und einen Basketballplatz) und zahlreiche Sport- und Ausflugsmöglichkeiten freuen. Gourmets können sich hingegen im Spezialitätenrestaurant „Taverna“ mit Blick auf das blaue Meer verwöhnen lassen.

In den kommenden Wochen dürfen sich Besucher auf zwei tolle Teams, schöne Anlagen mit vielfältigen Möglichkeiten, traumhafte Sonnenuntergänge am Strand und auf das typische ROBINSON Flair freuen. Wir wünschen einen tollen Saisonstart und viel „Zeit für Gefühle“!

ROBINSON hebt ab: der neue Club über den Wolken

TUI Taufe. Hannover, den 13.04.2016

Am Mittwoch, den 13.04.2016, war es endlich so weit! Nach langem Warten wurden zwei frisch lackierte TUIfly Flugzeuge mit neuem TUI Magic Life sowie ROBINSON Branding am Flughafen Hannover getauft. Die „fliegenden Markenbotschafter“ erfreuten sich vieler Besucher, die gespannt die Taufe der Maschinen, stellvertretend für die aktuell fünf neu lackierten Flieger, verfolgten. In diesem Jahr werden zwei weitere Flugzeugbrandings im Design der Hotelkonzepte Sensatori und Sensimar erscheinen. Somit wird die TUI Ende des Jahres mit sieben „TUI Markenbotschafter über den Wolken“ sein.

400 Mitarbeiter, Plane-Spotter und Pressevertreter wurden bei der Taufe im Flugzeughangar des Flughafen Hannovers begrüßt. Auch unser ROBINSON Club Maskottchen, ROBY, durfte bei dem Event nicht fehlen und mischte sich unter die Gäste. Dabei begrüßte ROBY alle ankommenden Besucher, lies sich zahlreich mit seinen Fans ablichten und verfolgte gespannt die Flugzeugeinweihung. Nach der Begrüßung durch TUI-Deutschland Chef Sebastian Ebel und Fritz Joussen, Vorstandsvorsitzender der TUI Group, sowie kurze Reden von den Geschäftsführern der Tochtergesellschaften wurden endlich die Korken geknallt.

ROBINSON Geschäftsführung, Dr. Ingo Burmester und Bernd Mäser, mit ROBY / ROBY mit Besuchern der Flugzeugtaufe

Es machte „plopp“ und Taufpatin Dr. Elke Eller, Vorstandsmitglied der TUI Group, nahm die ROBINSON Maschine des Typs Boeing 737-800 mit einer Sektdusche in die TUI-Familie auf. Einige Stunden, Fotos und einen Applaus später rollten die Maschinen dann wieder auf den Landebahnen und brachten Urlauber an ihr Ziel. Nach der nun erfolgten Taufe heißen wir unsere Maschine herzlich willkommen und wünschen viele happy landings!

Mehr Bilder zur Flugzeugtaufe im folgenden Video ->