Urlaub mit Kindern: 10 Tipps

Urlaub mit Kindern

Der Urlaub ist für junge Familien eine ganz besondere Zeit: Endlich können all die Dinge gemeinsam erlebt werden, die im hektischen Job- und Schulalltag manchmal zu kurz kommen. Spielen, lachen, zusammen Sport treiben und Neues entdecken: Ferienzeit ist Familienzeit!

Da in so einer Familienbande jeder seinen eigenen Kopf hat, bedarf es manchmal etwas Planung, damit alle vollauf zufrieden sind. Wir haben für dich und deine Familie 10 praktische Tipps zusammengestellt, mit denen euer Urlaub zu einem Erfolg auf ganzer Linie wird.

Tipp 1

Wunschzettel: Was ist mir wichtig? Die Koffer sind gepackt und bald kann es losgehen. Jetzt ist es Zeit für euren “Wunschzettel”: Jeder schreibt etwas auf, das ihm in den kommenden Ferien am allerwichtigsten ist. Papa möchte surfen, Mama Wellness erleben und der Kleine für das Bronzeabzeichen im Schwimmen üben? Kein Problem: Wenn jeder weiß, woran das Herz des anderen hängt, könnt Ihr gemeinsam planen und alle werden glücklich!

Tipp 2

Kinder brauchen Kinder und Erwachsene manchmal Zeit für sich. Ein Ferienclub mit Kinderprogramm ist da ideal: Während die Kleinen vergrabene Schätze suchen und neue Freunde finden, kannst du in Ruhe ausspannen oder auf Sightseeingtour gehen. Danach bringen gemeinsame Unternehmungen doppelt so viel Spaß.

Tipp 3

Kinderbetreuer kennenlernen: Dein Kind traut sich zu Beginn nicht allein in den Kinderclub? Kein Problem: In Familienhotels sind die Kinderbetreuer vor Ort und jederzeit ansprechbar. Verabredet einfach ein oder zwei “zufällige” Treffen zum zwanglosen Kennenlernen. Erfahrene Betreuer wissen, wie man das Eis schnell bricht!

Tipp 4

Am Buffet: Lass dein Kind einmal allein losziehen. Familienhotels bieten ein Kinderbuffet an, das auf den Geschmack und die Körpergröße von Kindern zugeschnitten ist. Es gibt sogar Clubs, die über eigene Kinderrestaurants verfügen. Stolz stellen sich die Kleinen dann ganz allein ihren Teller zusammen. Ehrensache, dass der ganz leer gegessen wird!

Tipp 5

Gesellschaftsspiele: Sie sind ideal für eine kleine Pause oder den gemeinsamen Ausklang des Tages. Am besten setzt ihr euch draußen an einen Tisch, denn im Freien ist es noch schöner! Übrigens: Kniffel oder ein einfaches Kartenspiel sind handliche Platzsparer.

Tipp 6

Zeit zu zweit: Wann warst du mit deinem Partner das letzte Mal schick aus? Zu lange her? Im Urlaub bietet sich endlich wieder die Gelegenheit. In vielen Familienclubs findest du für einen kleinen Betrag einen Babysitterservice. Qualifizierte Betreuer passen dann in eurem Hotelzimmer auf die Kinder auf, während ihr ein romantisches Candlelight Dinner genießt.

Tipp7

Buggy und Co: Babyausstattung nimmt im Koffer ganz schön viel Platz weg, vom Buggy ganz zu schweigen. Hotels, die gut auf Familien eingerichtet sind, bieten aus diesem Grund die wichtigste Ausrüstung vor Ort an: Kinderwagen, Flaschenwärmer und Babyphone kannst du hier einfach ausleihen.

Tipp 8

Tolle Touren: Inselrundfahrten, Besichtigungen alter Kulturschätze oder Bootsausflüge – dein Hotel bietet dir viele spannende Ausflüge an. Am besten planst du mit deiner Familie gleich zu Beginn, bei welcher Tour ihr dabei sein wollt, damit ihr nichts verpasst.

Tipp 9

CD-Player mit Kopfhörern: Kinder entspannen sich gerne bei einem Hörspiel. Du solltest für kleine Ruhepausen einige CDs und einen CD-Player bzw. einen iPod einpacken. Wichtig: Denke an Kopfhörer, dann muss keiner unfreiwillig mithören.

Tipp 10

Computerspiele zu Hause lassen: Schließlich gibt es so viel anderes zu erleben. Falls die Kleinen absolut nicht darauf verzichten wollen, solltest du eine Höchstspieldauer – beispielsweise 1 Stunde pro Tag – festsetzen.

 

Hier geht`s zu deinem nächsten Familienurlaub: www.robinson.com/de/de/urlaub-fuer-familien

Merle
Merle