15. April 2020:

Die aktuelle Corona-Situation ändert sich gegenwärtig schnell. Trotzdem geht auch bei ROBINSON die Arbeit weiter, insbesondere hinter den Kulissen. Was unsere Kollegen bei ROBINSON aktuell tun und wo sie mit ihrer Arbeit bestmöglich unterstützen, möchten wir euch in diesem Beitrag vorstellen.

ROBINSON Club Esquinzo Playa: Lebensmittelspende an das Rote Kreuz und TAFEL

Der ROBINSON CLUB ESQUINZO PLAYA auf Fuerteventura spendete dem Roten Kreuz auf Fuerteventura Lebensmittel sowie eine kleinere Menge an die TAFEL der Gemeinde Pajara. Der Clubdirektor Mathias und Verwaltungsdirektor Javier haben sich vorab ausführlich über Projekte informiert, die zurzeit von gemeinnützigen Vereinen unterstützt werden.  LKW und Transporter des Roten Kreuzes

Insgesamt gingen mehr als 1,75 Tonnen Lebensmittel für den guten Zweck an die Menschen, die es nun am dringendsten brauchen. Gerade in einer solchen Zeit ist es wichtiger denn je, zusammenzuhalten und gemeinsam noch stärker aus dieser weltweiten Krise hervorzugehen! Alle gespendeten Lebensmittel verlieren in den nächsten Wochen ihr Haltbarkeitsdatum und können im Club nicht mehr genutzt werden.

Mitarbeiter nimmt Essensspenden in Empfang

Folgende Lebensmittel wurden u.a. gespendet:

+230 kg Jogurt und Quark
+21 kg Frischkäse
+30 kg Butter
+775 kg  Mehl
+350 l Milch
+30 kg Brot und Brötchen
+150 l Vollei
+40 kg Käse
+62 kg Wurst
+60 l Schoko Milch

 

ROBINSON Club Arosa: Arbeit hinter den Kulissen

Die Kolleginnen und Kollegen aus dem ROBINSON CLUB Arosa in der Schweiz haben ihre letzten Gäste verabschiedet, hinter den Kulissen wird jedoch weiterhin fleißig gearbeitet:

  • Verderbliche Ware wird an ein lokales Flüchtlingsheim verteilt, zusätzlich werden Lebensmittel an Privathaushalte verkauft.
  • Desinfektionsmittel werden an ein Altersheim und ein medizinisches Zentrum in der Region verschenkt.
  • Die Skilehrer reinigen die Lüfter in den Zimmern, entrümpeln alle Lager und streichen den gesamten Spa-Bereich.
  • Die Bar und das Restaurant werden ausgebessert.
  • Das Housekeeping reinigt alle Vorhänge, Decken, Kissen, Felle, Polster und Teppiche.

 

ROBINSON Club Fleesensee: Lebensmittelspende an die TAFEL

Frau vor einem Wagen der Tafel in Waren

Die Tafeln in Deutschland sind stark getroffen von der Ausbreitung des Coronavirus. Viele haben ihren Betrieb vorübergehend eingestellt, andere haben einen Notbetrieb mit minimalen sozialen Kontakten eingerichtet. Nachdem der ROBINSON CLUB FLEESENSEE seine Tore geschlossen hat, spendete er die nicht mehr benötigten Lebensmittel an die „Warener Tafel“ vor Ort. Der Lieferumfang reichte dabei von Gemüse und Eiern über Milchprodukte bis hin zur Champignon Pastete und Kassler im Gewürzmantel. Der gemeinnützige Verein „Die Tafel“ sammelt überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilt diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

 

Lebensmittelspende an die Tafel in Waren

Mitarbeiter mit Lebensmittelspende an die Tafel

 

ROBINSON DJs veranstalten einen (F)Eiermarathon

„Music beats Corona“! So lautete der (F)Eiermarathon, den ROBINSON DJs am Ostermontag auf Facebook ins Leben gerufen haben: 12 DJs, 5 Länder, 3 Kontinente, 1 Sprache: Musik! Den ganzen Ostermontag über lief feinste Musik im Live-Stream aus verschiedenen Ländern: Es gab unter anderem Latino-Vibes aus Portugal, Realtime-Sundowner-Musik aus Ägypten und von den Malediven oder beste House-Beats aus Österreich und von den italienischen Kollegen.

 

Ein paar Grüße zum Schluss:

Wir alle bei ROBINSON können es kaum erwarten, euch bald wieder in unseren ROBINSON Clubs begrüßen zu dürfen. Bis dahin überlassen wir unseren lieben Kollegen aus dem ROBINSON CLUB CALA SERENA auf Mallorca das Wort, die sich bei euch mit einer kleinen Videobotschaft fürs erste verabschieden:

Unser Maskottchen ROBY aus dem ROBINSON CLUB ESQUINZO PLAYA vermisst euch und ganz besonders seine kleinen Gäste. Bis zum nächsten Wiedersehen hat er euch einen Gruß hinterlassen: