2. Oktober 2020:

Workation erfreut sich immer größerer Beliebtheit: Die Kombination aus Arbeit (Work) und Urlaub (Vacation) ermöglicht es dir, deinen Job im Rahmen einer längeren Reise oder eines Auslandsaufenthalts zu erledigen. Wie du dein Homeoffice ins Ausland verlegen kannst und woran du im Vorfeld denken solltest, verraten wir dir in unseren 4 Tipps für deine geplante Workation.

Tipp1: Eine gute Vorbereitung: das A und O für deine Workation

Büromitarbeiter bei der Planung
Eine gute Vorbereitung und Planung ist für den Erfolg deiner Workation entscheidend

Keyfacts für eine gute Workation-Vorbereitung:

  • Zielgebiet auswählen
  • Klima, Zeitverschiebung & Wetter berücksichtigen
  • Distanzen & Entfernungen prüfen
  • Zeit für Anreise einplanen

Bevor du deinen Arbeitsplatz in den Urlaub verlagerst, musst du dich für ein Zielgebiet entscheiden. Hier solltest du dir überlegen, wie das Klima vor Ort ist, ob es eventuell Einschränkungen hinsichtlich des Wetters geben könnte und auch an die Zeitverschiebung denken – insbesondere, wenn du Videokonferenzen in andere Länder planst. Prüfe am besten auch vorab die Distanzen und Entfernungen an deinem Zielgebiet: Wie weit ist die nächste Einkaufsmöglichkeit, falls du Equipment nachkaufen musst? Gibt es einen öffentlichen Nahverkehr, solltest du Meetings vor Ort abhalten wollen?

Auch solltest du genügend Zeit für deine Anreise einplanen und diesen Tag am besten blocken. Flieger verspätet, Bus verpasst oder Koffer noch auf dem Rollband: Es kann immer mal etwas Unvorhergesehenes passieren. Umso entspannter bist du also, wenn du dir für den Tag der Anreise keine Jobs vornimmst und in Ruhe und ohne Stress ankommst. Je mehr du vor deiner Workation geplanst hast, desto entspannter kannst du dein Homeoffice im Ausland angehen.

Tipp 2: Denk an dein Equipment

Laptop mit Kopfhörern auf einer Wiese
Dein Equipment: eine gute Ausstattung ist wichtig, damit du auch beim Arbeiten im Urlaub perfekt ausgestattet bist.

Keyfacts für ein gutes Workation-Equipment:

  • Hardware und Zubehör
  • Stabile Internetverbindung
  • Ersatzmaterialien und Einkaufsmöglichkeiten vor Ort

Für deine Workation am Strand oder am Pool sollten Flip-Flops und Badesachen natürlich nicht fehlen. Aber in erster Linie brauchst du professionelles Equipment. Je nachdem, in welchem Bereich du arbeitest, brauchst du Hardware und Zubehör: Laptop, Powerbank, externe Festplatte, Ladegeräte, Smartphone, USB-Sticks etc. Auch deine Kamera, ein Stativ, Notizbücher und Stifte könnten dazugehören. Grundvoraussetzung ist eine stabile Internetverbindung vor Ort. Am besten prüfst du auch das vor Anreise. Und falls du gern auf Nummer sicher gehst, pack auch Ersatzmaterialien ein und informiere dich über Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, sollte dein Ladegerät doch einmal im Pool landen.

Tipp 3: Arbeite nach einem festen Zeitplan

Ziffernblatt eines Weckers
Ein fester Zeitplan während deiner Workation fördert die Produktivität und hilft dir, den Arbeitstag zu strukturieren

Keyfacts für einen guten Workation-Zeitplan:

  • Feste Arbeitszeiten planen
  • Projektplan für den Tag erstellen
  • Potenzielle Ablenkungsquellen vermeiden

Du hast deinen eigenen Arbeitsrhythmus und weißt, wie du im Büro deinen Tag strukturierst? Super, dann wird es dir leichtfallen, auch während deiner Workation feste Arbeitszeiten zu planen und einen Projektplan für den Tag zu erstellen. Der Vorteil: Potenzielle Ablenkungsquellen haben so erst gar keine Chance und du bist in der Regel produktiver und auch zufriedener. Auch kommt das Entspannen nach Feierabend nicht zu kurz, weil du ohne schlechtes Gewissen den Laptop zumachen kannst, wenn du deine Todos für den Tag erledigt hast. Das sorgt nicht nur für zufriedene Kunden und Auftraggeber, sondern ist auch förderlich für deine Work-Life-Balance.

Tipp 4: Plane Ruhezeiten ein

Frau bei einer Rückenmassage

Keyfacts für entspannte Ruhezeiten während der Workation:

  • Ruhezeiten & Freizeit fest einplanen
  • Rückzugsmöglichkeiten finden
  • Offlinezeiten kommunizieren

Massage am Strand? Joggen am Abend oder Fitness-Kurs in der Mittagspause? Wie auch immer du am liebsten entspannst: Plane während deiner Workation Ruhezeiten & Freizeit fest ein. Denn sie gehören genauso dazu wie Meetings und Videokonferenzen. Suche dir am besten auch Rückzugsmöglichkeiten, in denen du frei von Ablenkung bist. Kommuniziere deine Offlinezeiten auch an deine Kunden und Auftraggeber. So wissen sie immer genau, wann sie dich erreichen können.


Workation – was ist das eigentlich?

Der Begriff Workation setzt sich zusammen aus Work und Vacation und beinhaltet die Kombination aus Arbeit und Urlaub. Wenn du eine Workation planst, verlegst du deine Arbeit für einen festgesetzten Zeitraum in eine geplante Reise oder einen längeren Auslandsaufenthalt. Neben Workation haben sich auch andere Begrifflichkeiten rund um das flexible Arbeiten etabliert: Beschäftigte, die im Homeoffice arbeiten, erledigen ihren Job in der Regel von zu Hause aus. Digitale Nomaden sind nicht nur orstungebunden, sondern arbeiten auch auf unbeschränkte Zeit an von ihnen bevorzugten Orten. Beim Work & Travel gehst du auf Reisen Gelegenheitsjobs nach, um deine Reise zu finanzieren. Hierfür musst du dich unter Umständen im Vorfeld um Visum und andere Regularien bemühen.

 

Für wen eignet sich Workation?

Workation eignet sich besonders für solche Berufsgruppen, die nicht zwingend lokal gebunden sind. Insbesondere Beschäftigte aus der Digitalbranche schätzen das flexible Arbeiten und damit auch das Arbeiten in Urlaubsdestinationen. Denn sie benötigen lediglich ihren Laptop, ihr Smartphone und eine stabile Internetverbindung zum Arbeiten.

 

Workation auf Mallorca: Arbeiten im ROBoffice im Club Cala Serena

Badehandtuch am Sandstrand auf Mallorca

Verlege dein Homeoffice doch einfach nach Mallorca: Der ROBINSON Club Cala Serena bietet dir alle Voraussetzungen, um dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen. Bei einer Workation im Club erlebst du die optimale Balance zwischen Arbeit und Erholung. Du arbeitest in hellen, modernen Office-Räumen mit bestem Equipment. In deiner Pause stärkst du dich am reichhaltigen und vielseitigen Buffet im Restaurant. Nach Feierabend kannst du dir eine Massage im WellFit-Spa gönnen, mit anderen Workationists an der Bar netzwerken oder dich bei einer Bike-Tour durch Mallorcas traumhafte Landschaften auspowern. Du verbindest deinen Job mit einem Familienurlaub? Kein Problem. In der ROBY Kinderbetreuung sind deine Liebsten bestens aufgehoben, während du dich auf dein nächstes Meeting vorbereitest. Und auch in der aktuellen Corona-Zeit unterstützen clubweite Hygienemaßnahmen deine Sicherheit und die der anderen Gäste und Mitarbeiter.

 Workation im ROBINSON CLUB CALA SERENA – das erwartet dich:

  • Ein erstklassiges Hygienekonzept
  • Highspeed Internet
  • Moderne, helle Business Offices
  • Ausstattung und Equipment (Drucker bis Monitore)
  • Ergonomisches Arbeiten
  • Networking
  • Work-Life-Balance by ROBINSON mit zahlreichen Angeboten für Deinen Ausgleich und Inspiration.
  • Highlight: Ab 21 Tagen Aufenthalt erhältst du 20 % Ermäßigung auf die Nacht

Erst Work, dann Vacation: Ausflugstipps für Mallorca

Mallorca Sehenswürdigkeiten

Kathedrale Palma City Mallorca
Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

 

Aktivitäten auf Mallorca

Rennradfahrer auf Mallorca
Aktivitäten auf Mallorca

 

Die schönsten Strände auf Mallorca

Bucht von Formentor auf Mallorca
Die schönsten Strände auf Mallorca